Bachelor IW/ET Allgemeine Elektrotechnik

Die Fachrichtung allgemeine Elektrotechnik befasst sich mit einem sehr breiten Anwendungsfeld, das von der effizienten Gewinnung, Verteilung und Nutzung elektrischer Energie bis zur Speicherung, Weiterverarbeitung und Nutzung von Informationen in der Nachrichten- und Automatisierungstechnik reicht. Dazu werden modernste Arbeitsmittel wie Computertechnik, digitale Netzwerke, mikromechanische Sensoren und Aktoren eingesetzt. Diese können dabei zum Beispiel komplexe Systemkomponenten wie Motoren mit Lage- oder Drehzahlgebern sein. Die Palette der eingesetzten Systeme reicht in der Elektrotechnik von reinen Softwarelösungen (Steuersoftware für Fahrzeuge, Haushaltsgeräte) über digitale Schaltungen (Mikrocomputer, Leistungselektronik) bis zu komplexen Anlagen (Kraftwerke, Bahntechnik ICE, Funkeinrichtungen). Der erfolgreiche Abschluss befähigt zur Übernahme von qualifizierten Fach- und Führungsaufgaben in verschiedenen Branchen, da sie in der Lage sind, notwendige Anforderungen zu definieren, am Markt vorhandene Komponenten und Systeme auszuwählen und diese hardware- und softwareseitig zu konfigurieren sowie Fehlfunktionen zu analysieren und zu beseitigen.