Berufsbegleitender Masterstudiengang IT-Management

Informationstechnologie ist ein integraler Bestandteil der Wertschöpfung eines Unternehmens. Schneller Wandel und Digitalisierung stellen hohe Anforderungen und machen eine strategische Ausrichtung der IT eines Unternehmens notwendig.

Der berufsbegleitende Studiengang IT-Management bietet die Möglichkeit, neben der Berufstätigkeit den akademischen Abschluss Master of Science (M.Sc.) mit dem Fokus auf das IT-Management zu erwerben. IT-Manager arbeiten in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen informationstechnischen und betriebswirtschaftlichen Prozessen. Sie kennen die Anforderungen informationstechnischer Verfahren und Prozessunterstützung. Gleichzeitig berücksichtigen sie die wichtigen betriebswirtschaftlichen Erfordernisse und Rahmenbedingungen, wie Kosteneffizienz, Ressourcenbedarf und Marktorientierung. Darüber hinaus können sie moderne Informationstechnologien bewerten und ihren Nutzen zur Gestaltung und Optimierung der Wertschöpfung auch in einem internationalen Geschäftsumfeld darstellen.

IT-Management, als ganzheitliches Managementkonzept der IT, ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für jedes Unternehmen. IT-Manager nehmen eine zunehmend zentrale Rolle ein. Der neue Master-Studiengang vertieft die Themen im Bereich Wirtschaftsinformatik, vermittelt ein fundiertes Know-how im Bereich IT-Management und fördert insbesondere Managementkompetenzen.

Der Master-Studiengang richtet sich an Berufstätige mit berufsqualifizierendem akademischem Abschluss oder mit Berufserfahrung und mehrjähriger Berufspraxis im Bereich des IT-Managements. IT-Spezialisten, Informatiker, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler, die Kenntnisse zur Realisierung und zum Management von IT-Services in Führungs- und Leitungspositionen benötigen, sollen sich in diesem Studiengang wiederfinden.

Sie erwerben hier das Fachwissen und die Kompetenzen, die Sie zur erfolgreichen Gestaltung der organisatorischen Aufgabenstellungen brauchen. Denn vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung und Prozessoptimierung in allen Branchen und Unternehmensbereichen steigen auch die Anforderungen an die Mitarbeiter im IT-Management. Ziel des berufsbegleitenden Studiums ist es, IT-bezogenes Managementwissen mit dem Fokus auf den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie in Wirtschaft und Verwaltung praxisorientiert zu vermitteln. Aus diesem Grund sind Absolventen des Master-Studiengangs sowohl in Unternehmen als auch in öffentlichen Einrichtungen besonders gefragt.

Kosten auf Anfrage.

Downloads:

 

Studienorte

IT-Management WZ HEF WIL FKB BIE VIL LIM
  X            

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung nach § 54 HHG
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor) und eine mindestens einjährige, einschlägige und erfolgreiche Berufspraxis oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger, erfolgreicher Berufserfahrung im Bereich des IT-Managements sowie eine erfolgreich abgeschlossene Eignungsprüfung
  • Fristgerechte Vorlage vollständiger Bewerbungsunterlagen

Inhalt und Aufbau des Studiengangs

SemesterModule

1. Semester

Unternehmensführung und strategisches Management
Management von IT-Projekten
IT-Controlling
2. Semester Strategisches IT-Management
IT-Sicherheit und Risikomanagement
IT-Architekturen
Intercultural Communication
3. Semester Operatives IT-Management
Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle
IT-Projekt: Aktuelle Themen des IT-Managements
4. Semester Master-Thesis und Kolloquium